Nach acht Jahren wird EA erneut Spiele über den Konkurrenten Steam anbieten

Nach acht Jahren wird der Spielehersteller Electronic Arts (EA) wieder Spiele auf der Konkurrenzplattform Steam anbieten, teilte das Unternehmen am Dienstag auf seiner Website mit. EA hat dies im Jahr 2011 eingestellt, in dem das Unternehmen eine ähnliche Plattform unter dem Namen Origin startete.

Das Star Wars-Spiel Jedi: Fallen Order und das Simulationsspiel Die Sims 4 sind unter anderem bei Steam erhältlich.

Apex Legends, FIFA 20 und Battlefield V werden 2020 folgen. Spieler der Multiplayer-Spiele können weiterhin online miteinander und gegeneinander spielen, unabhängig davon, ob sie das Spiel über Steam oder Origin gekauft haben.

Darüber hinaus stellt EA im Frühjahr seinen EA Access-Abonnementdienst auf Steam zur Verfügung. Mit dem Service erhalten Gamer für ein paar Euro pro Monat Zugang zu mehreren EA-Spielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*